Update DKA 27.12.20

Laut Gesundheitsministerium ist der Sternsingerbesuch von Haus zu Haus möglich, auch wenn die Sternsingergruppe aus Personen von mehreren Haushalten besteht. Auch die neuen Corona-Regelungen haben daran nichts geändert und das Sterningen ist unter Wahrung strenger Sicherheitsvorkerhungen möglich und erlaubt. Sternsingen wird als unaufschiebbare berufliche Tätigkeit laut der aktuell geltenden Verordnung aufgefasst.

Natürlich ist es nur unter Einhaltung von Abstands- und Hygienemaßnahmen, welche die Gesundheit aller Besuchten und Beteiligten gewährleisten, erlaubtm welche wir versuchen einzuhalten, indem wir die Maßnahmen des Hygienekonzeptes umsetzen und befolgen.

Z.B Ist das Betreten von Wohnräumen bei der Sternsingeraktion 2021 nicht gestattet. Außerdem werden wir auf das Singen zu verzichten und den Spruch aufsagen. Die aktualisierten, konkreten Regelungen sind im Sternsinger-Hygienekonzept enthalten, das mit den Behörden und anderen Experten/innen abgestimmt wurde. Dieses findest du hier: https://www.dka.at/fileadmin/st/01-2_Corona/Stern21_Hygienekonzept.pdf

Wir von der DKA-AG haben beschlossen, dass wir die Aktion jedoch auf den Vormittag des Sonntags (3.1) verkürzen. Das heißt die Sternsinger kommen zu folgender Zeit in „Königsmontur“ zum Pfarrheim und sind um spätestens 13 Uhr fertig. Hier werden sie Gruppenweise in verschiedene Räume aufgeteilt, um die Gewänder abzulegen. Zwischen den Gruppen wird der Raum natürlich gut gelüftet.

Leonie
Klara
Emilia
Valerie
Veronika
Julia
Marisa
Valentina
Jonathan
Jeremias
Susy
Theresa
Roman
Sara
Helene
Tabea
Johannes
Agnes
Magdalena
Paula
Franziska
Anja
Lara
Leonie
Larissa
Luise
Marlene
Rosa
Georg
GL-Gruppe
8:258:458:308:358:508:408:559:009:059:10

So können natürlich nicht alle Straßen von Kremsmünster abgegangen werden. Falls Sie aber einen Sternsingernbesuch wünschen melden Sie sich bitte bei uns per Mail (jungschar.kremsmuenster@gmail.com) oder durch das untenstehende Formular.

Wir wünschen euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr!